· 

Ride 40 - Iber-Tour - Vigo (E) > Porto (P)

Iber-Tour 2015, Blick auf Hafen von Porto
Iber-Tour 2015, Blick auf Hafen von Porto

Distanz: 187 km

Wetter:
immer noch stark bewölkt mit einigen Auflockerungen im Laufe des Tages - es blieb trocken.

Bericht:
Bei Zeiten starteten wir in Vigo um über dem Rio Miño bzw. Minho das Land zu wechseln. Von jetzt an befanden wir uns in Portugal. Die heutige Strecke war ja nicht allzu lang - wir wollten und dafür noch etwas Port ansehen.
In Navais machten wir unseren Kaffehalt (es gab hier auch noch Gebäck und wir konnten nicht widerstehen).
In Porto angekommen, war ein rasches Einchecken angesagt und etwas in leichteren Kleider erfolgte das Sightseeing auf dem Fusse. Jedoch waren wir hier schon etwas dezimiert. Unser “Solist” Markus war schon lange unterwegs. Christian blieb im Hotel (Schmerzen) und so machten wir uns zu dritt auf, um dem “Jardins do Palácio de Christal”, mit dem Pavillon noch Rosa Mota (ehemalige Olympiasiegerin im Marathon 1988) benannt, einen Besuch abzustatten.

Von dieser Plattform hatte man auch einen tollen Überblick über den Hafen von Porto, vor allem aber auf den Flusslauf des Rio Douro. Allerdings sahen wir keine der Lasten-Kahne mit den berühmten Portweinfässer beladen.
Wir wurden dafür mit der Aussicht und der schönen Parkanlage ausreichend entschädigt. 

Zurück gesellte sich auch noch Christian zu uns, und wir liessen es uns nicht nehmen, im Restaurant vis-à-vis unserer Unterkunft ein Fisch-Essen zu zelebrieren.
Das Lokal, der Kellner, das Essen - alles stimmte und nach einem Schlummerbecher, bei dem übrigens auch noch unser “Solist” dazu stiess, liessen wir den Abend würdig ausklingen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0